Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Claudia Stöckle – Breite Str. 31 – 59457 Werl

Allgemeine Bestimmungen und Geltungsbereich 

  1. Die im folgenden aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) mit dem Stand April 2021 gelten für alle meine Veranstaltungen, insbesondere Beratungen, Energiearbeit, Fernheilung, Seminare, Workshops und Online-Kurse, die ab dem 01. April 2021 zwischen mir, Claudia Stöckle, und meinen Kunden (nachfolgend „Kunde“ genannt) abgeschlossen werden. Weitere Vertragsbedingungen finden keine Anwendung und werden somit widersprochen.
  2. Meine Angebote, Beratungen, Energiearbeit und Produkte, ob digitaler oder physischer Art, dienen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte, der Bewusstseinserweiterung und der persönlichen Weiterentwicklung. Meine Dienstleistung ersetzt nicht den Besuch beim Arzt, Heilpraktiker, Psychologen oder Therapeuten. Es werden keine medizinischen Diagnosen und Heilungsversprechen gegeben.
  3. Jeder Kunde nimmt in Eigenverantwortung an allen meinen Angeboten teil und handelt eigenverantwortlich.

Anmeldung – Vertragsabschluss – Leistungsumfang 

  1. Die Anmeldungen zu meinen individuellen Programmen erfolgen schriftlich. In der Regel geschieht dies per E-Mail. Ein Vertrag kommt erst durch meine schriftliche Bestätigung der Anfrage zustande. Die Abrechnung erfolgt auf Rechnung. Die Anmeldungen stellen eine verbindliche Anfrage zum Abschluss eines Vertrags dar.
  2. Bei den Onlineberatungen und der Energiearbeit erfolgt das Buchen der Leistungen über meinen Terminkalender. Der Vertrag kommt durch das Klicken der Schaltfläche „Termin buchen“ zustande. Durch das Buchen stimmt der Kunde den für diese externe Plattform gültigen AGB zu. Die Bezahlung erfolgt automatisch über PayPal.
  3. Die vertraglich vereinbarten Leistungen ergeben sich aus der Produkt-beziehungsweise Leistungsbeschreibung.

Zahlungsbedingung

  1. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Buchung veröffentlichten Preise.
  2. Die Teilnahmegebühren für die Onlineberatungen sind sofort fällig. Sie sind im Voraus über die jeweiligen Plattformen der Bezahlanbieter zu tätigen.
  3. Bei Vor-Ort-Angeboten wie individuellem Coaching, Beratungen, Energiearbeit, Workshops und Seminaren erfolgt die Bezahlung per Rechnung innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungszustellung oder in Raten gemäß Rechnung.
  4. Die Teilnahmegebühren beinhalten weder die entstandenen Reisekosten noch die Aufwendungen für Übernachtung und Verpflegung.

Stornierung, Absagen 

  1. Falls die Teilnehmerzahl zu gering ist, behalte ich mir vor, die Veranstaltungen abzusagen oder zu verschieben. Dies geschieht spätestens 7 Tage vor dem geplanten Termin. Eine Veranstaltung kann aufgrund von mir nicht zu vertretenden Gründen (wie Erkrankung, höhere Gewalt) kurzfristig abgesagt werden. Eine sofortige Information an die Teilnehmer erfolgt. Falls ein Ersatztermin nicht möglich ist, so werden die bereits gezahlten Teilnahmegebühren zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit meinerseits vorliegt, ausgeschlossen.
  2. Bei Onlinebuchungen gelten ergänzend die AGBs des jeweiligen Zahlungsanbieters.

  Abmeldung von Seminaren, Workshops und Veranstaltungen

  1. Die folgende Regelung gilt für alle Veranstaltungen nach Anmeldungen:
    1. Alle Absagen müssen in schriftlicher Form eingehen – per E-Mail an: kontakt@claudia-Stoeckle.de  
    2. Für alle Absagen gelten folgende Regelungen:
  • Absage bis 30 Tage vor Seminarbeginn – Stornogebühr 0% 
  • Absage ab 30 Tage vor Seminarbeginn – Stornogebühr von 25% 
  • Absage ab 14 Tage vor Seminarbeginn –Stornogebühr von 50% 
  • Absage ab 7 Tage vor Seminarbeginn – Stornogebühr von 100% 

Selbstverständlich haben Sie das Recht, eine Ersatzperson zu stellen.

  

Termine für Einzelsitzungen absagen

  Einzeltermine können bis zu 1 Tag (24 Stunden) vor Terminbeginn kostenfrei absagt werden, danach muss ich den Termin leider voll berechnen.  

Urheberrechte und Nutzungsrechte Alle meine Unterlagen, inklusive Aufzeichnungen von Beratungen, sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung und Vervielfältigung in Form von Kopien, Bildern, Video- oder Audioaufnahmen sowie deren Weitergabe an Dritte oder sonstige Nutzung in Teilen oder gesamt ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von mir zulässig.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme an den Seminaren und Einzelsitzungen ist freiwillig. Jeder Kunde erklärt mit der Anmeldung beziehungsweise Buchung eines Termins, dass er die volle Verantwortung für sein eigenes Handeln und seine Gesundheit übernimmt. Außerdem erklärt er, dass er ausreichend versichert ist und mich, Claudia Stöckle, von jeglichen Haftungsansprüchen freistellt. 

Widerrufbelehrung

Sie haben das Recht, den Auftrag ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. 

Für die Wahrung eines Widerrufs reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerruffrist per E-Mail oder Briefpost absenden, sofern Sie noch keine kostenpflichtigen Leistungen in Anspruch genommen haben.

Sie können diese Erklärung als E-Mail kontakt@claudia-stoeckle.de übermitteln. 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt, wenn (i) die in Auftrag gestellten Dienstleistungen bereits vollständig oder teilweise erbracht worden sind, (ii) Sie von der Bestellung Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Erbringung der Dienstleistung beginnen können und (iii) Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger oder teilweiser Auftragserfüllung verlieren.

 

Erfüllungsort – Rechtswahl – Gerichtsstand

Für diesen Vertag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Ausschließlicher Gerichtsstand ist bei allen Verträgen das für den Geschäftssitz zuständige Gericht.

Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Bestimmung zu treffen.

Werl, April 2021